Google legt nach: weitere Maßnahmen zur Mobilfähigkeit im Ranking der Websiten

Google legt nach: weitere Maßnahmen zur Mobilfähigkeit im Ranking der Websiten

Vor fast einem Jahr (Bericht und Prüfung der eigenen Website) fand das sogenannte Mobilegeddon statt: Seit dem bevorzugt der Google-Algorithmus Webseiten, die mobiloptimiert sind, und rankt diese höher. Ab Mai 2016 soll der Effekt noch verstärkt werden, wie Google nun erklärte.

Wie Google auf seinem offiziellen Webmaster-Blog erklärt. Damit sollen die Nutzer „noch mehr Seiten finden, die für sie relevant und mobil-freundlich sind“, heißt es.

Diese Nachricht ist vor allem für jene Webseitenbetreiber wichtig, die ihre Seite noch nicht mobil optimiert haben. Google weist explizit darauf hin, dass das Update Seiten nicht betreffe, wenn sie bereits als mobil-freundlich eingestuft wurden. Im Grunde verstärkt das nun angekündigte Update nur dieses Ranking-Signal – ist die Seite mobil-optimiert oder nicht?

Wer keine mobil optimierte Seite hat, verliert!

Google setzt mit dem Update aber die Webseitenbetreiber stärker unter Druck, die ihre Seiten noch nicht für mobile Endgeräte optimiert haben. Denn sie dürften durch das Update im Mai noch stärker in den Suchergebnissen abrutschen. Und das hat beträchtliche Auswirkungen: Bereits nach dem ersten Mobilegeddon im April letzten Jahres wurde von Adobe drei Monate später ermittelt ermittelt, dass Webseiten einen Traffic-Verlust von rund zehn Prozent hinnehmen mussten.

Wann genau das Update im Mai ausgerollt wird, ist noch nicht bekannt.

Überprüfen Sie Ihre Website: TESTE JETZT HIER

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Auf dieser Website werden "Cookies" verwendet, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Ausserdem sind Sie damit einverstanden, dass Ihre Angaben im Kontaktformular für die Beantwortung Ihrer Anfragen erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwillung jederzeit in Zukunft per E-Mail an info@fit4m.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Schließen